Neujahrsgrüße von FaMAS

In Deutschland sind Internationale M&A / Finance Transaktionen bei KMU um ca. 80% zurückgegangen. Das ergab unsere Auswertung von ca. 3000 internationalen Investorenkontakten. Dies ist in Summe gut für deutsche Investoren und Käufer. Diese konnten mit weniger Konkurrenz bessere Konditionen durchsetzen. Allerdings ist dies wiederum schlecht für kapitalsuchende Unternehmen und Verkäufer, die manchmal auch kein Angebot mehr bekommen. FaMAS bildet weiterhin die Brücke für zahlreiche internationale Investoren und verringert die Distanz-Probleme. Zudem konnte FaMAS auch die Anzahl deutscher Mandate deutlich steigern und hat nun somit noch mehr Möglichkeiten deutschen kapitalsuchenden Unternehmen zu helfen, für die unser Service weiterhin kostenlos bleibt.

Manchmal bezahlen wir sogar etwas. Grundsätzlich bieten wir allen für einen qualifizierten Hinweis mindestens EUR 10.000 als Finder-Fee an. Falls nicht im eigenen Haus, kennen Sie vielleicht einen Lieferanten, Firmenkunden, Marktbegleiter oder sonstigen Gesellschafter, der Kapital sucht oder veräußern möchte. Vielleicht auch ein Management-Buy-out? Für solche Situationen und deren Berater ist unser Service weiterhin kostenlos, da wir von unseren Investor-Mandanten bezahlt werden.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Neue Jahr!

Viele Grüße

Dr. Dimitrij Saldanha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Update Profile Picture